Alt 15.07.22, 18:34
Standard DAX mit Rally zum Wochenschluss – US-Einzelhandelsdaten lindern Rezessionssorgen
Beitrag gelesen: 53 x 

Besser als erwartet ausgefallene Einzelhandelsdaten in den USA verhindern heute ein weiteres Abrutschen des Deutschen Aktienindex. Die amerikanischen Verbraucher scheinen genug Geld zur Verfügung zu haben und sind bereit, weiter zu konsumieren, wenngleich sich ihre Präferenzen verschieben. Die guten Daten verringern zwar nicht die Wahrscheinlichkeit, dass die US-Notenbank Fed in zwei Wochen die Leitzinsen um ganze 100 Basispunkte anhebt. Aber sie lindern in jedem Fall die Rezessionssorgen, die derzeit bei den Investoren überwiegen.

Der DAX kann sich vor dem Wochenende auch deshalb stabilisieren, weil die Angst vor einer Rezession der US-Wirtschaft ein wenig von den eigenen Problemen ablenkt. Die Gedanken über die zukünftige Geldpolitik in den USA sind für Deutschlands Anleger ohnehin so gut wie bedeutungslos, wenn Russland am Freitag in einer Woche den Gashahn nicht wieder aufdreht. Die Ungewissheit darüber lässt den DAX weitgehend in einer Seitwärtsbewegung verharren. Einerseits bleibt damit der Abwärtstrend im DAX zwar intakt. Andererseits verhindert der positive Wochenschluss ein weiteres charttechnisches Verkaufssignal. Solange der Index unter 13.020 Punkten notiert, besteht dennoch keine Hoffnung auf eine Trendwende.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 16:02 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]