Alt 15.09.22, 17:23
Standard DAX taucht unter 13.000 Punkte - Zurückhaltung vor großem Verfallstag
Beitrag gelesen: 26 x 

Die Aktienmärkte verarbeiten immer noch den Inflationsschock und den Ausverkauf an der Wall Street vom Dienstag. Vor dem Hexensabbat am morgigen Freitag halten sich die Anleger zusätzlich zurück. Damit bestimmt im Deutschen Aktienindex weiterhin die 13.000er Marke das Handelsgeschehen. Zur Stunde allerdings kann man weder von einer Verteidigung noch von einem Durchbruch nach unten sprechen.

Dennoch gab es heute auch gute Nachrichten für Investoren, da die US-Eisenbahner und die Unternehmen, für die sie arbeiten, eine vorläufige Einigung erzielten, um einen Streik abzuwenden. Dieser hätte nicht nur die Wirtschaft in Mitleidenschaft gezogen, sondern wahrscheinlich auch die Inflation weiter in die Höhe getrieben, da die Unternehmen gezwungen gewesen wären, neue Wege für den Transport ihrer Produkte zu finden.

Und die Konsumenten in den USA bleiben für die Wirtschaft eine sichere Bank. Die Einzelhandelsumsätze stiegen auch im August entgegen den Erwartungen, was darauf hindeutet, dass die Verbraucher trotz höherer Preise weiterhin Geld ausgeben. Somit dürfte die Frage nach einer Rezession nur von der Aggressivität der Notenbank abhängen.

Erhöht die Fed die Zinsen in der nächsten Woche, signalisiert aber auch eine mögliche Pause in den kommenden Monaten, dürfte dies den Weg für eine Rally an den Börsen ebnen. Bleibt sie dagegen auf dem Gaspedal ohne jegliche Abwägung der Folgen, steht den Börsen ein heißer Herbst bevor.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 14:09 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]