Alt 31.05.23, 16:38
Standard DAX fällt unter massive Unterstützung - Bullen nach acht Monaten auf dem Rückzug
Beitrag gelesen: 2023 x 

Der Deutsche Aktienindex ist vor der wichtigen Abstimmung im US-Kongress über den zwischen Präsident Biden und dem Sprecher des Repräsentantenhauses McCarthy ausgehandelten Kompromiss zur Anhebung der Schuldenobergrenze unter eine massive Unterstützung gefallen.

Damit steht auch der seit Oktober vergangenen Jahres andauernde Aufwärtstrend zur Disposition. Anschlussverkäufe dürften die nächsten Tage bestimmen, wahrscheinlich unabhängig vom Ausgang der für den Abend angesetzten Abstimmung zur Verhinderung einer Zahlungsunfähigkeit der USA, die am kommenden Montag droht. Ein Scheitern allerdings dürfte dem Index mehrere hundert Punkte am Stück kosten, womit der Juni mit tiefroten Vorzeichen an der Börse starten würde.

Die Chancen für einen positiven Ausgang des Schuldendramas in den USA stehen allerdings nicht schlecht, nachdem der Entwurf gestern eine wichtige Hürde im zuständigen Ausschuss des Repräsentantenhauses genommen hat. Während deshalb auch die beiden Verhandlungsführer weiterhin optimistisch sind, dass die Maßnahmen verabschiedet werden, herrscht allerdings in den Reihen der Konservativen Skepsis, da viele Abgeordnete der Meinung sind, dass McCarthy den Demokraten zu viele Zugeständnisse gemacht hat. Der Abend verspricht also spannend zu werden.

Die Bullen an der Frankfurter Börse könnten heute also zunächst den Rückzug antreten, nachdem sie acht Monate lang die Bären erst zurück und dann vor sich her getrieben haben. Die aktuelle Kursentwicklung ähnelt damit immer mehr der aus dem Jahr 2011, als es das letzte Mal einen größeren Streit um die Schuldenobergrenze in den USA gab und die Aktienmärkte nach den Verhandlungen in eine Korrektur übergingen.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 21:13 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]