Alt 26.07.21, 17:27
Standard DAX unter dem Strich seitwärts – Lieferengpässe drücken ifo-Index
Beitrag gelesen: 169 x 

Die deutsche Wirtschaft kann nicht so schnell, wie die Dynamik es derzeit erlauben würde. Anhaltende Lieferengpässe drücken auf die Stimmung in den Chefetagen deutscher Unternehmen, zwei Drittel von Ihnen klagen bereits über die Knappheit bei Vorprodukten. Der ifo-Index fällt im Juli, während der Markt mit einem leichten Anstieg gerechnet hatte.

Klingt wie ein Luxusproblem, ist aber dennoch eine schlechte Nachricht für den Deutschen Aktienindex. Auch weil auf Platz zwei der Stimmungskiller die Angst vor einer nächsten Infektionswelle mit dem Coronavirus rangiert. Der enttäuschende ifo-Index hat damit heute ein wenig die Erwartungen der Optimisten zurechtgestutzt.

Am Markt herrscht außerdem eine gewisse Vorsicht den Entwicklungen rund um staatliche Eingriffe in die Privatwirtschaft in China gegenüber. Niemand weiß, wie stark sich die jüngste Regulierungswelle möglicherweise auch auf heimische Unternehmen auswirken kann. Ein Ende der Maßnahmen aus Peking scheint nicht in Sicht. Das dämpft die Kauflaune der Anleger ebenfalls.

Der DAX ist jetzt genau im entscheidenden Bereich angelangt. Jetzt wird sich zeigen müssen, wer sich am Ende durchsetzen wird – die Optimisten mit einem neuen Allzeithoch oder die Pessimisten mit einem Rutsch unter das Tief vom Montag vor einer Woche. Dazwischen ist quasi „Waffenstillstand“ angesagt.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 03:25 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]