Unbenanntes Dokument
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
Alibaba Group Holding: Aktie läuft nach wie vor hervorragend...
  2020-01-20T23:41:25+01:00
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Alibaba Group Holding-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Lars Friedrich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des chinesischen E-Commerce-Gigant Alibaba Group Holding Ltd. (ISIN: US01609W1027, WKN: A117ME, Ticker-Symbol: AHLA, NYSE-Symbol: BABA) unter die Lupe. [mehr]  
Sibanye Gold (SBGL): südafrikanische Goldaktie mit Tagesplus...
  2020-01-20T23:35:00+01:00
Das Unternehmen liefert momentan keine schwarzen Zahlen, was sich aber angesichts der angezogenen Edelmetallpreise kurzfristig ändern könnte. Ein Einstieg ist aber momentan rein charttechnisch motiviert und auf einen kurzfristigen Swingtrade ausgelegt.
10 Topaktien, die dich im Jahr 2020 wohlhabend machen könnte...
  2020-01-20T22:48:23+01:00
Neues Jahr, neues Jahrzehnt, neue Aussichten auf Renditen! Es ist zwar sicher, dass der Aktienmarkt nicht weiter pausenlos steigen wird, aber die Vergangenheit zeigt auch, dass der Kauf starker Aktien und deren langfristiges Halten ein ziemlich sicheres Mittel zur Vermögenssteigerung ist. Aber welche Aktien sollte man kaufen, um im Jahr 2020 das Vermögen zu vergrößern? Ich habe mich für
Wirecard und die Vorahnung…
  2020-01-20T22:30:31+01:00
Was ist los bei Wirecard? Sind es Vorahnungen der möglichen Sonderprüfung? Wurde den Shorties die Leihe gekündigt? Sind es viel mehr Shorties gewesen als gedacht und ziehen diese sich nun zurück? Wie sehen die konkreten Zahlen aus und wer steht wem gegenüber? Dies gibt es im Spezial im Abonnentenbereich zu Wirecard, versehen mit der Empfehlung für heute. Nachzulesen wie jeden Tag gerne hier.
Sherwin Williams - der Farbenhersteller will auf ein neues A...
  2020-01-20T22:18:00+01:00
Breakout Trading-Strategie Symbol: SHW ISIN: US8243481061 Rückblick: Sherwin-Williams ist ein international tätiger Farbenhersteller. Das Unternehmen produziert, vertreibt und vermarktet Farben und Zubehör-Produkte an Industrieunternehmen, Fachkräfte, Einzelhändler und Endkunden. Außerdem betreibt das Unternehmen selbst zahlreiche Fachgeschäfte. Die Aktie befindet sich im langfristigen
Netflix: 450 oder 200 USD? Kursziele und Ratings der Analyst...
  2020-01-20T21:06:24+01:00
Los Gatos (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie von Netflix Inc. (ISIN: US64110L1061, WKN 552484, Ticker Symbol: NFC, NASDAQ-Symbol: NFLX) vor Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 450,00 oder 200,00 USD? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur Netflix-Aktie auf einen Blick zusammengestellt. [mehr]
20,5% Zinsen: In Memoriam Paul Volcker!
  2020-01-20T20:46:04+01:00
Oxfam-Bericht: Jedes Jahr fallen die Medien auf die Oxfam Fa...
  2020-01-20T19:15:00+01:00
Alle Medien berichten über die aktuelle „Oxfam-Studie“. In den ARD-Tagesthemen heißt es: „Extremem Reichtum steht große Armut gegenüber - darauf macht Oxfam nicht zum ersten Mal aufmerksam. Doch laut der Studie der Entwicklungshilfeorganisation gab es im vergangenen Jahr eine weitere Konzentration der Vermögen an der Spitze. Einem Prozent der Menschheit
Die Wahrheit über die Blütezeit des Islam in Spanien
  2020-01-20T18:53:59+01:00
Als im zweiten Jahrhundert nach Mohammed um 750 nach Christus das Kalifat der vergleichsweise toleranten Umayyaden in die Hände der fundamentalistischen Abbasiden fiel, gelang einem der Umayyaden die Flucht nach Spanien, wo er sich als Herrscher im zuvor ab 711 von den Mauren unter dem islamisierten Berber Tariq bin Ziyad eroberten Teil Spaniens festsetzte und Der Beitrag Die Wahrheit über
Marktgeflüster: Dax: immer das gleiche Spiel!
  2020-01-20T18:46:00+01:00
Es ist immer das gleiche Spiel: wenn die US-Aktienmärkte geschlossen sind, geht beim Dax so gut wie gar nichts! So auch heute - gleichwohl ist der Dax heute der einzige der großen europäischen Indizes, die im Plus sind. Damit ist der deutsche Leiitndex nur noch einen Wimpernschlag von seinem Allzeithoch aus Anfang 2018 entfernt. Ab morgen beginnt die US-Berichtssaison mit voller Fahrt (nachdem die
 
ROUNDUP: Guaidó will Maduro auf dem internationalen Parkett ...
  2020-01-20T22:01:28+01:00
BOGOTÁ (dpa-AFX) - Ein Jahr nach Beginn des erbitterten Machtkampfs zwischen der Regierung und der Opposition in Venezuela will der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó mit internationaler Unterstützung den Druck auf seinen Widersacher Nicolás Maduro erhöhen und den sozialistischen Staatschef zum Rücktritt zwingen. "Die Diktatur steht alleine da. Sie ist isoliert", sagte Guaidó am
Devisen: Eurokurs steigt in Richtung 1,11 US-Dollar
  2020-01-20T21:39:42+01:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Montag zuletzt etwas zugelegt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete 1,1097 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1085 (Freitag: 1,1108) Dollar festgelegt. Der Dollar hatte damit 0,9021 (0,9003) Euro gekostet. Nach Neuigkeiten zur amerikanisch-französischen Handelsauseinandersetzung legte der Eurokurs leicht
Aktien Osteuropa Schluss: Stillstand - Nur Moskauer Börse le...
  2020-01-20T18:43:02+01:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Stagnation hat am Montag das Motto an den großen osteuropäischen Börsen gelautet. In Warschau, Prag und Budapest bewegten sich die Leitindizes kaum von der Stelle. Lediglich in Moskau rückte der RTSI Index um 0,54 Prozent auf 1646,60 Punkte weiter vor auf einen weiteren mehrjährigen Höchststand. In Warschau stieg der Wig-30 um 0,07 Prozent auf 2507,43
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Luft ist zu Wochenbeginn raus
  2020-01-20T18:25:52+01:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Rally ist den Börsen Europas am Montag die Puste ausgegangen. Auf dem höchsten Niveau seit fast fünf Jahren gab der EuroStoxx 50 um 0,24 Prozent auf 3799,03 Punkte nach. Er konnte sich so dem Hoch vom April 2015 bei 3836 Punkten zunächst nicht mehr weiter annähern. Kurse darüber wären der höchste Stand des Eurozone-Leitindex seit zwölf Jahren.
Aktien Wien Schluss: Kaum Impulse - ATX gibt minimal nach
  2020-01-20T18:14:32+01:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag fast unverändert geschlossen. Der ATX fiel um 0,01 Prozent auf 3172,35 Punkte. Das europäische Marktumfeld zeigte sich überwiegend schwächer, die Indexbewegungen fielen jedoch ebenfalls nicht stark aus. Impulse durch Konjunkturdaten oder Unternehmensnachrichten fehlten, und die feiertagsbedingt geschlossene Wall Street fiel als Faktor ebenfalls
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - Rekordhoch im Da...
  2020-01-20T18:09:50+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag auf hohem Niveau moderate Zuwächse verzeichnet. Allerdings fehlte es dem deutschen Leitindex an starken Impulsen, sein Rekordhoch vom Januar 2018 zu übertreffen, zumal die Wall Street feiertagsbedingt geschlossen blieb. Das Börsenbarometer gewann am Ende 0,17 Prozent auf 13 548,94 Punkte. Anders dagegen der MDax : Der Index der mittelgroßen Werte
Aktien Zürich Schluss: SMI nach erneutem Rekord nur knapp im...
  2020-01-20T18:05:00+01:00
ZÜRICH (dpa-AFX) - Die schweizerische Börse hat den Montagshandel mit einem leichten Plus abgeschlossen. Der SMI konnte sich nach einem verhaltenen Start erneut zu Höchstständen aufschwingen. Im Nachmittagshandel ging es mit den Kursen dann jedoch wieder etwas hinab. In den USA wurde feiertagsbedingt nicht gehandelt. Das Geschäft verlief laut Händlern entsprechend in ruhigen Bahnen. "Wie
Deutsche Anleihen: Etwas schwächer
  2020-01-20T17:48:51+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag ein wenig schwächer tendiert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,02 Prozent auf 171,67 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,221 Prozent. Die Renditen in Italien fielen deutlich. Dem Anleihemarkt fehlte es zu Wochenbeginn an Impulsen. Daten
Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne - Rekordhoch im D...
  2020-01-20T17:48:00+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag auf hohem Niveau moderate Zuwächse verzeichnet. Allerdings fehlte es dem deutschen Leitindex an starken Impulsen, sein Rekordhoch vom Januar 2018 zu übertreffen, zumal die Wall Street feiertagsbedingt geschlossen blieb. Das Börsenbarometer gewann am Ende 0,17 Prozent auf 13 548,94 Punkte. Anders dagegen der MDax : Der Index der mittelgroßen Werte
Ölpreise legen etwas zu
  2020-01-20T17:30:47+01:00
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag etwas zugelegt. Marktbeobachter begründeten den Anstieg mit Förderausfällen im Irak und der Schließung einer Ölpipeline in Libyen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 65,09 US-Dollar. Das waren 24 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte WTI stieg um 15 Cent auf 58,96 Dollar.
   
Elliott Wellen Analyse: Der schöne Schein des Allzeithochs l...
  2020-01-20T20:45:00+01:00
Die kurze Einschätzung der Lage Der schöne Schein des Allzeithochs lockt den DAX Punkt für Punkt nach oben. Ob der erste Anlauf hierzu aber gelingt ist jetzt eine Frage der Tagesform. Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX steckt mitten in der blauen 2 mit einem Ziel zwischen der unteren lila Eindämmungslinie und der Marke 8350. Die seit dem Tief
DAX Chartanalyse: DOW DAX in Lauerstellung
  2020-01-20T18:18:00+01:00
Der DAX bewegt sich in der Nähe des Allzeithochs und man sieht, die Spannung förmlich im Chartbild. Im Wochenchart sieht man die Situation deutlich. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo
25 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2020-01-20T18:15:05+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over ADVA Optical Networking hat die 38-Tageslinie bei 8,00? nach oben durchbrochen am 20.01.2020. Zu allen Chartsignalen von ADVA Optical Networking Bauer hat die 38-Tageslinie bei 14,00? nach oben durchbrochen
13 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2020-01-20T16:25:04+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer Daimler hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 46,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Daimler Deutz hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 5,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen
1 Aktie hat den langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebro...
  2020-01-20T15:30:06+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen HolidayCheck Group hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 2,00? am 20.01.2020 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von HolidayCheck Group
Berkshire Hathaway: Aktie zieht weiter hoch
  2020-01-20T14:46:26+01:00
In der letzten technischen Besprechung vom 02. Januar 2020: ?Berkshire Hathaway: Bullen zeigen sich weiter fleißig? wurde auf den vorausgegangenen Kursanstieg der Berkshire Hathaway-Aktie über die Jahreshochs aus 2018 von 224,07 US-Dollar hingewiesen, womit zeitgleich ein mittelfristiges Kaufsignal aktiviert worden ist. In der abgelaufenen Handelswoche legte das Papier noch einmal deutlich
S&P500 - Durchbruch nach oben?
  2020-01-20T14:00:02+01:00
Sollte dem S&P500 ein Ausbruch nach oben gelingen, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis 3.350 Punkte zu rechnen. Allerdings sind viele Indikatoren am Anschlag, der Fear & Greed Index notiert seit längerem im Bereich "Extreme Greed". Und die Steigung des langfristigen Fibonacci-Fächers ist schon sehr steil, daher bleibt es trotz aller Euphorie fraglich, ob diese Steiggeschwindigkeit so beibehalten
DAX - Ruhiger Handel wegen US-Feiertag
  2020-01-20T14:00:00+01:00
Am morgigen Dienstag dürfte wieder mehr Schwung in den Handel kommen, da die US-Investoren dann wieder mit von der Partie sind. Außerdem werden am morgigen Dienstag um 11:00 Uhr ZEW-Konjunkturdaten für den Monat Januar veröffentlicht, die für Volatilität im DAX sorgen könnten. Aktuelle DAX-Lage
2 Aktien haben ein neues 52-Wochentief erreicht
  2020-01-20T13:30:07+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochentief. 52-Wochentief FRIWO hat ein neues 52-Wochentief bei 9,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von FRIWO Rhoen-Klinikum hat ein neues 52-Wochentief bei 16,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Rhoen-Klinikum
23 Aktien haben ein neues 52-Wochenhoch erreicht
  2020-01-20T13:30:07+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochenhoch. 52-Wochenhoch Airbus hat ein neues 52-Wochenhoch bei 137,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Airbus Bechtle hat ein neues 52-Wochenhoch bei 134,00? am 20.01.2020 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Bechtle