Unbenanntes Dokument
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
Haus & Grund: Mietendeckel: Herr Warnecke, inwiefern schärfe...
  2019-06-18T23:42:00+02:00
Der rot-rot-grüne Berliner Senat hat Eckpunkte für einen Mietendeckel beschlossen. Zwar ist das Gesetz noch nicht durch, aber es sieht danach aus, dass Vermieter ab Januar 2020 ihre Mieten fünf Jahre lang nicht erhöhen dürfen. Die wallstreet:online-Redaktion hat bei Kai Warnecke, Präsident von Haus & Grund Deutschland, nachgefragt: wallstreet:online: Herr Warnecke,
Adhoc: Die Sensation ist Perfekt! Gewaltiges Medienecho und ...
  2019-06-18T22:39:00+02:00
Diese soeben bekannt gegebene News ist sowas von einzigartig, sodass ich ein weltweites Echo darauf zu erwarten vermag. Ein sicherlich außergewöhnlicher Schritt könnte sich als „Jack Pot“ für das Unternehmen herausstellen…  HALO LABS INTENDS TO APPOINT MS. LOUISA MOJELA AS CHAIRMAN OF THE BOARD UPON CLOSING OF BOPHELO BIOSCIENCE ACQUISITION Halo Labs
Wirecard mit Statement zu Facebook und Kryptoplänen
  2019-06-18T22:03:11+02:00
Ein Knaller war der Kurs nicht gerade nach der HV. Im sehr guten Börsenumfeld dank Draghi ? alles nachzulesen und mit entsprechenden Handlungsideen versehen in unsrem Börsenbrief ? lag WDI sanft im Plus. Wir raten weiter zu unserem Renditepaket auf Wirecard, das Sie ebenfalls im Börsenbrief / Exklusivbereich finden. Ein Statement gab es vom Wirecard-Chef zu Facebook, das als erster Tech-Gigant
Neue Folgen des Brichta&Bernecker-Podcasts
  2019-06-18T21:42:38+02:00
Folge 10 zu Zinsen, Gold und Inflation: Folge 11 zur Willkommenskultur im DAX: Weiterlesen auf: https://wahre-werte-depot.de/neue-folgen-des-brichtabernecker-podcasts/
Beyond Meat knallt über 200 Dollar
  2019-06-18T20:45:58+02:00
Ein Squeeze jagt den anderen bei Beyond Meat, doch der am Dienstag war der Knaller. 200 Dollar. Wahnsinn pur, Shorties werden gegrillt. Dabei IST fast jeder short. Klingt komisch, aber in unserem Börsenbrief haben wir Ihnen erklärt - hier nachzuhören und zu lesen - warum gerade dies den Kurs nach oben treibt. Und wann das zu Ende sein könnte. Zum mitschreiben ? die, Verzeihung, Bude macht
American Express: Der Untergang der westlichen Welt?
  2019-06-18T20:06:00+02:00
?wird so schnell nicht kommen! Auch wenn dies quasi täglich seit 2012 von den Untergangspropheten angekündigt wird. Auch wenn die Amis noch höher verschuldet sind, als die Deutschen (siehe bitte hierzu unsere Visa-Analyse).
CANNABIS: AURORA Cannabis - Manege frei für die Bären!
  2019-06-18T19:56:00+02:00
Wunderschöne Kunststücke werden uns hier von den Bullen und Bären präsentiert. Eine Rolle vorwärts, dann eine Rolle rückwärts und dasselbe wieder Retour ? toll?! Das ändert alles nichts an unserer Grundhaltung: die Korrektur ist noch nicht beendet. Die Bären machen noch ein paar Rollen vorwärts.
Newmont Goldcorp: Fulminantes Comeback!
  2019-06-18T19:23:00+02:00
Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 16.05. hat sich das Chartbild des Goldproduzenten Newmont Goldcorp einmal auf links gedreht. Drohte zum damaligen Zeitpunkt noch der Bruch der eminent wichtigen Unterstützungszone um 30,0 US-Dollar, so steht der Wert heute unmittelbar davor, ein großes Kaufsignal zu generieren? Zwei wesentliche Katalysatoren lassen sich für den Kursanstieg ausmachen. Rückblick.
Übernahme von MFX: Metzler verkauft Fondsplattformgeschäft a...
  2019-06-18T19:08:00+02:00
Die FIL Fondsbank (FFB) übernimmt ab dem kommenden Jahr das Retail-Geschäft von Metzler Fund Xchange Die zweitälteste Privatbank Deutschlands, das Bankhaus Metzler, hatte es schon vor wenigen Wochen auf der Jahrespressekonferenz angekündigt. Um sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren zu können, wolle man sich von dem Retail-Geschäft der hauseigenen Fondsplattform MFX trennen. Als Grund
R. Stahl startet Rückrufaktion
  2019-06-18T19:03:12+02:00
R. Stahl ruft LED-Leuchten aus zwei Baureihen zurück. Insgesamt handelt es sich um 34.500 LED-Leuchten, die zwischen Dezember 2017 und März 2019 gefertigt wurden. Diese werden gegen einwandfreie Leuchten umgetauscht. Untersuchungen bei R. Stahl deuten darauf hin, dass die Langzeitstabilität eines verbauten Kunststoffrohrs bei höheren Temperaturen und Feuchtigkeit nicht immer gewährleistet sein
 
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Trump und Draghi locken Anl...
  2019-06-18T22:41:18+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Lockere geldpolitische Signale aus Europa und neue Hoffnung im Handelsstreit haben die Wall Street am Dienstag aus ihrer jüngsten Lethargie befreit. Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 1,35 Prozent auf 26 465,54 Punkte und erreichte ein Hoch seit sechs Wochen. Er begab sich damit wieder auf Tuchfühlung zu seinem bisherigen Rekord von 26 951 Punkten aus dem Oktober,
US-Anleihen: Rendite der Zehnjährer auf Tief seit fast zwei ...
  2019-06-18T21:42:56+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag stark auf die Aussicht einer noch lockereren Geldpolitik im Euroraum reagiert. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen fiel im Tief bis auf 2,01 Prozent. Das war der tiefste Stand seit August 2017. In Europa sanken die Kapitalmarktzinsen noch deutlicher als in den USA. Der Druck flachte allerdings später wieder etwas ab. Auslöser war
Devisen: Euro fällt unter 1,12 Dollar - Aussicht auf billige...
  2019-06-18T21:20:26+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Dienstag den Euro belastet. Der Kurs rutschte unter die Marke von 1,12 US-Dollar, zuletzt wurden in New York 1,1194 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt. Stunden zuvor hatte sie im Hoch noch 1,1243 Dollar gestanden. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1187 (Montag:
Aktien New York: Trump und Draghi locken Anleger aus der Dec...
  2019-06-18T20:19:06+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Lockere geldpolitische Signale aus Europa und neue Hoffnung im Handelsstreit haben die Wall Street am Dienstag aus ihrer jüngsten Lethargie befreit. Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 1,34 Prozent auf 26 461,43 Punkte und erreichte ein Hoch seit sechs Wochen. Er beendete so eine sechstägige Durststrecke, in der er bei knapp über 26 000 Punkten auf der Stelle getreten
Pompeo zu US-Truppenverlegung: Trump will keinen Krieg mit d...
  2019-06-18T19:53:55+02:00
TAMPA (dpa-AFX) - Nach der Ankündigung einer Aufstockung der amerikanischen Truppen im Nahen Osten betont US-Außenminister Mike Pompeo, die Vereinigten Staaten wollten keine militärische Eskalation im Konflikt mit dem Iran. "Präsident Trump will keinen Krieg", sagte Pompeo am Dienstag in Tampa (Florida) nach Gesprächen mit Vertretern des US-Zentralkommandos Centcom, das die amerikanischen
Aktien Osteuropa Schluss: Im starken Umfeld kann nur Warscha...
  2019-06-18T19:07:41+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben sich von der Euphorie in Westeuropa am Dienstag meist nur reduziert anstecken lassen. Mit dem Eurozonen-Leitindex EuroStoxx, der angetrieben von der Aussicht auf eine weiterhin sehr lockere Geldpolitik der EZB um mehr als 2 Prozent stieg, konnte nur der Markt in Warschau mithalten. Sonst gab es nur moderate
Aktien Osteuropa Schluss: Im starken Umfeld kann nur Warscha...
  2019-06-18T19:06:10+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben sich von der Euphorie in Westeuropa am Dienstag meist nur reduziert anstecken lassen. Mit dem Eurozonen-Leitindex EuroStoxx, der angetrieben von der Aussicht auf eine weiterhin sehr lockere Geldpolitik der EZB um mehr als 2 Prozent stieg, konnte nur die polnische Börse der Markt in Warschau mithalten. Sonst
Deutsche Anleihen: EZB beflügelt Kurse - Renditen in Südeuro...
  2019-06-18T19:01:21+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die von der Europäischen Zentralbank (EZB) in Aussicht gestellte weitere Lockerung der Geldpolitik hat die Kurse deutscher Staatsanleihen beflügelt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,68 Prozent auf 171,74 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel um 0,08 Prozentpunkte auf minus 0,32 Prozent. Auf Talfahrt gingen die Renditen südeuropäischer
WDH: Merkel nimmt US-Haltung zu Iran sehr ernst - 'hohe Evid...
  2019-06-18T18:58:19+02:00
(Tippfehler im Namen des ukrainischen Präsidenten im letzten Satz behoben: Selenskyj) BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit um die ungeklärten Angriffe auf Handelsschiffe im Golf vom Oman dringt Kanzlerin Angela Merkel auf eine friedliche Lösung. Zur Haltung der US-Regierung, die den Iran der Taten beschuldigt hat, sagte sie am Dienstag in Berlin: "Wir nehmen diese Ausführungen natürlich sehr ernst
Ölpreise legen deutlich zu
  2019-06-18T18:46:35+02:00
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag nach anfänglichen Verlusten deutlich zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 62,11 US-Dollar. Das waren 1,17 Dollar mehr als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,76 Dollar auf 53,71 Dollar. Die Aussicht, dass die Geldpolitik die Weltwirtschaft
   
Elliott Wellen Analyse: DAX mit Kurssprung in die Sommerrall...
  2019-06-18T20:29:00+02:00
Die kurze Einschätzung der Lage Der DAX hat sich mit einem kräftigen Sprung aus seiner lang gestreckten Seitwärtsbewegung befreien können. Damit hätte der DAX beste Voraussetzungen für eine Sommerrallye zum Allzeithoch geschaffen. Anzeige Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene
90 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-06-18T18:15:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over AMETEK hat die 38-Tageslinie bei 85,00$ nach oben durchbrochen am 18.06.2019. Zu allen Chartsignalen von AMETEK Activision Blizzard hat die 38-Tageslinie bei 45,00$ nach oben durchbrochen am 18.06.2019. Zu allen Chartsignalen
Levi Strauss & Co: Den richtigen Augenblick nicht verpassen!
  2019-06-18T17:03:51+02:00
Der Eröffnungskurs des legendären Jeansherstellers Levi Strauss & Co. lag Ende März bei 22,25 US-Dollar. Sehr schnell stellte sich anschließend eine grobe Seitwärtsbewegung mit Kursschwankungen zwischen 21,34 und 24,50 US-Dollar ein, die ab Ende April jedoch immer kleiner wurde und schließlich Ende Mai in einem Ausverkauf auf 18,92 US-Dollar endete. Von diesem Niveau aus konnte sich die
32 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2019-06-18T16:25:03+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer 1&1 Drillisch hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 25,00? am 18.06.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von 1&1 Drillisch AIXTRON hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 8,00? am 18.06.2019 ausgelöst.
5 Aktien haben den langfristiger Aufwärtstrend nach unten ge...
  2019-06-18T15:30:03+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen Masterflex hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 5,00? am 18.06.2019 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von Masterflex Nanogate hat den langfristiger Aufwärtstrend bei
S&P500 über 2.900 Punkten!
  2019-06-18T14:00:02+02:00
Die erste große Anlaufmarke wäre der Bereich von 2.950 Punkten. Im Bereich von 2.900 Punkten können allerdings weiterhin spekulativ kleine Short-Positionen erwogen werden. Diese sollten aber eng um 2.920 Punkte abgesichert werden. Zu beachten ist, dass am Mittwochabend der Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed stattfindet. Danach könnte es sehr volatil werden. Positionen im Markt
DAX - Draghi sorgt für Kursfeuerwerk
  2019-06-18T14:00:00+02:00
Auslöser waren Kommentare von EZB-Chef Mario Draghi, dass die EZB bei Bedarf zu einer weiteren geldpolitischen Lockerung bereit ist. Solange der DAX nun über 12.130 Punkten notiert, ist mit weiter steigenden Kursen bis 12.450/12.500 Punkte zu rechnen. Kann der DAX 12.130 Punkte im Verlauf verteidigen? Fazit: DAX über 12.130 Punkten mit weiter steigenden Kursen erwartet.
10 Aktien haben ein neues 52-Wochentief erreicht
  2019-06-18T13:30:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochentief. 52-Wochentief 1&1 Drillisch hat ein neues 52-Wochentief bei 24,00? am 18.06.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von 1&1 Drillisch Aareal Bank hat ein neues 52-Wochentief bei 23,00? am 18.06.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Aareal
11 Aktien haben ein neues 52-Wochenhoch erreicht
  2019-06-18T13:30:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochenhoch. 52-Wochenhoch Airbus hat ein neues 52-Wochenhoch bei 126,00? am 18.06.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Airbus Beiersdorf hat ein neues 52-Wochenhoch bei 108,00? am 18.06.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Beiersdorf
Exxon Mobil: Basteln Anleger an einem Kaufsignal?
  2019-06-18T12:06:39+02:00
Zunächst einmal bleibt ein langfristiger Abwärtstrend in dem Wertpapier von Exxon Mobil zu nennen, der bereits seit Sommer 2016 besteht. Dieser führte die Aktie bis auf ein Verlaufstief von 64,65 US-Dollar bis Ende Dezember abwärts, was den vorläufigen Höhepunkt im Ausverkauf markierte. Anschließend startete zu Beginn dieses Jahres eine deutliche Erholungsbewegung und reichte bis knapp an