Unbenanntes Dokument
 Newsaktuell/ OTS
      AdHoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
   Menü erweitern
   Marktüberlick
      Kaufsignale/ Tops/ Flops
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Chartanalyse
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
Daimler-Aktie: Was passiert hier gerade?
  2018-06-24T17:34:32+02:00
Der Autobauer Daimler reagiert auf die Ermittlungen des Kraftfahrtbundesamt (KBA) und stoppt nun die Auslieferungen von mehreren Diesel-Modellen. Laut einem Daimler-Sprecher sind ein paar hundert Fahrzeuge betroffen. Die Zahl könnte sich aber wohl noch etwas erhöhen. Betroffen sind neben der A-Klasse auch die B-Klasse sowie die C-Klasse. Aktuelles zur Aktie: Kurs rutscht auch wegen Donald Trump
Siemens Healthineers Aktie: Die Analysten sind gespalten!
  2018-06-24T17:33:55+02:00
Nach einem fulminanten Börsenstart sind die Analysten sich nicht ganz einige darüber, in welche Richtung sich die Aktie von Siemens Healthineers künftig entwickeln wird. Von 18 Analysten empfiehlt derzeit mit 9 noch eine knappe Mehrheit zum Kauf des Titels. 8 raten hingegen nur noch zum Halten und eine Empfehlung lautet auf Verkaufen. Die Kursziele bewegen sich dabei im Bereich von 33 Euro ... Mehr
Volkswagen Aktie: Blick in die Zukunft!
  2018-06-24T17:33:14+02:00
Dass die Aktie von Volkswagen bei Analysten derzeit einen guten Ruf genießt, dürfte auch an den langfristigen Aussichten liegen. Die meisten Experten gehen davon aus, dass VW sich in den nächsten Jahren weiter verbessern können wird. Dabei soll der Umsatz bis zum Jahr 2021 auf rund 264 Milliarden Euro klettern. 2017 erreichte der Konzern noch etwa 230 Milliarden Euro. Aktionäre dürfen sich ... Mehr
E.ON Aktie: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!
  2018-06-24T17:32:29+02:00
Die Prognosen für E.ON fallen derzeit nicht spektakulär, aber dennoch positiv aus. In den nächsten Jahren gehen die Experten davon aus, dass zumindest ein kleines Wachstum spürbar sein wird. Besonders erfreulich für die Aktionäre dabei: Die Dividende soll sich bis zum Jahr 2022 auf rund 0,6 Euro verbessern. Zwar hat sich E.ON bis zu diesem Zeitraum noch nicht zu einer Dividende geäußert, ... Mehr
Amazon Aktie: Auf dem Weg zum Mega-Konzern?
  2018-06-24T17:31:18+02:00
Amazon setzt seinen beispiellosen Erfolgszug weiterhin fort. Nach Ansicht der Analysten wird das Unternehmen sich in den nächsten Jahren nochmals deutlich verbessern können. Dafür soll das Engagement in vielen neuen und lukrativen Märkten sorgen. Konkret lautet die Prognose, dass der Umsatz von Amazon bis zum Jahr 2022 auf fast eine halbe Billion USD anwachsen könnte. Damit würde der Konzern
Steinhoff Aktie: Die Ruhe vor dem Sturm?
  2018-06-24T17:30:58+02:00
Nach dem Bilanzskandal krachte die Aktie von Steinhoff im Dezember 2017 in den Kurskeller. Seither ist es um das Unternehmen eher ruhig geworden. Neuigkeiten kommen nur noch vereinzelt vor und sie verraten nicht viel über die weitere Zukunft des Konzerns. Im Spätsommer wird sich allerdings sehr wahrscheinlich zeigen, ob Steinhoff seine Sanierungs-Pläne durchführen können wird oder nicht.
Royal Dutch Shell: So sieht die Zwischendividende aus!
  2018-06-24T17:30:50+02:00
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Zwischendividende bei Royal Dutch Shell überzeugt. Dies berichtete Peter Niedermeyer letzte Woche in einer Analyse. Der Stand! Insgesamt arbeitet Royal Dutch Shell sehr profitabel und auch die Zwischendividende scheint zu überzeugen. Die Entwicklung! Vorvergangenen Freitag ist die Royal Dutch Shell Aktie mit einem Minus von 1,07 Euro bzw. 3,4% ins
BMW-Aktie: Nun wird es richtig spannend!
  2018-06-24T17:30:11+02:00
Die BMW-Aktie ist durch die angedrohten Strafzölle aus den USA massiv unter Druck geraten. Zuvor wurde der Kurs schon durch die Ermittlungen gegen den Wettbewerber Daimler in Mitleidenschaft gezogen. Die Zölle könnten die Automobilindustrie schwer treffen. Daimler hatte vorsorglich bereits die Prognose kassiert. Aktuelles zur Aktie: Monatsverlust nun schon zweistellig! Der Kursverlust
Alibaba Aktie: Weiter auf Wachstumskurs!
  2018-06-24T17:27:11+02:00
Alibaba arbeitet weiter daran, kräftig zu wachsen. Von einem einfachen organischen Wachstum kann dabei keine Rede sein, stattdessen hat das Unternehmen den Turbo gezündet und wächst Jahr für Jahr im zweistelligen Prozentbereich. Die Entwicklung der vergangenen Jahre lässt so manchen Analysten ins Träumen geraten. Für das aktuelle Geschäftsjahr wird im Mittel ein Umsatz in Höhe von 61,4
Commerzbank Aktie: Eine einzige Enttäuschung!
  2018-06-24T17:26:55+02:00
Seit der Finanzkrise im Jahr 2008 waren Aktien von Banken nie mehr sonderlich gefragt. Es gab aber ab und an immer mal wieder etwas Hoffnung, dass die Lage sich bessern oder sogar ein Comeback anstehen könnte. Gerade bei der angeschlagenen Commerzbank war dies der Fall, da jene im Gegensatz zur Deutschen Bank eine klarere Linie und konkrete Pläne für die Zukunft ... Mehr lesen? Ein Beitrag
 
'Opec+' weitet Ölproduktion um eine Million Barrel am Tag au...
  2018-06-24T14:27:05+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Nach der Opec hat sich auch die Runde der sogenannten "Opec+"-Staaten darauf geeinigt, den Ölhahn weiter aufzudrehen. Das selbst auferlegte Förderlimit bleibt dabei bestehen, soll aber in den kommenden Monaten auch tatsächlich ausgeschöpft werden. Zuletzt hatten die kooperierenden Staaten rund eine Million Barrel (je 159 Liter) Öl am Tag weniger produziert, als vereinbart.
Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-Wert...
  2018-06-22T22:34:10+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne klare Richtung haben sich die US-Aktienmärkte ins Wochenende verabschiedet. Während die Standardwerte an der Wall Street mehrheitlich zu einer moderaten Erholung ansetzten, endeten die Technologieaktien an der Nasdaq überwiegend im Minus. Nach einem festeren Auftakt dümpelte der Dow Jones Industrial über weite Strecken des Handels vor sich hin und schloss mit einem
US-Anleihen: Kaum verändert
  2018-06-22T21:06:39+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne klare Richtung und nur wenig verändert haben sich die Kurse von US-Staatsanleihen am Freitag im Verlauf gezeigt. Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 29/32 Punkten und rentierten mit 2,55 Prozent. Fünfjährige Anleihen stagnierten bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,77 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Staatspapiere gaben um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte
Devisen: Euro zieht wieder etwas an
  2018-06-22T21:05:38+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag im US-Handel wieder zugelegt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1660 US-Dollar und damit etwas höher als im späten europäischen Geschäft gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1648 (Donnerstag: 1,1538) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8585 (0,8667) Euro gekostet. Unterstützung erhielt
Aktien New York: Erholungsversuch dank starker Ölwerte
  2018-06-22T20:00:24+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Freitag vor allem dank starker Ölwerte zu einer Erholung angesetzt. Auch die anfangs negativ tendierenden Technologieaktien an der Nasdaq schafften es im Verlauf mehrheitlich ins Plus. Der Dow Jones Industrial notierte zuletzt 0,75 Prozent höher bei 24 644,51 Punkten. Dennoch dürfte die Wochenbilanz des US-Leitindex klar negativ ausfallen.
ROUNDUP 2: Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung
  2018-06-22T18:57:51+02:00
(neu: Preise aktualisiert) WIEN (dpa-AFX) - Das Ölkartell Opec wird den Ölhahn in den kommenden Monaten weiter aufdrehen, um das selbst auferlegte Förderlimit voll auszuschöpfen. Angesichts des aktuellen Spielraums bedeutet das eine zusätzliche Produktion von rund 600 000 Barrel (je 159 Liter) am Tag. Dabei ist noch unklar, welche Länder dieses Förderplus übernehmen sollen. Das sei nicht
Aktien Osteuropa Schluss: Mit Gewinnen ins Wochenende
  2018-06-22T18:55:15+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Im Einklang mit den westeuropäischen Leitbörsen haben Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Freitag Überwiegend im Plus geschlossen. Die Verunsicherung um den internationalen Handelsstreit habe sich etwas gelegt, hieß es. Der russische RTS Index gewann 1,32 Prozent auf 1125,41 Punkte. In Warschau stieg der WIG-30-Index um 0,46 Prozent auf 2491,98
Aktien Europa Schluss: Versöhnliches Ende einer schwachen Wo...
  2018-06-22T18:50:46+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte sind dank positiver Konjunkturdaten mit deutlichen Gewinnen ins Wochenende gegangen. Die Stimmung der Unternehmen im Euroraum hatte sich im Juni nach einer Flaute wieder deutlich aufgehellt. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Plus von 1,12 Prozent bei 3441,60 Punkten. Dass US-Präsident Donald Trump auf Twitter mit 20-prozentigen
Aktien Wien Schluss: ATX geht klar höher ins Wochenende
  2018-06-22T18:39:07+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat sich mit klaren Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der ATX stieg um 40,54 Punkte oder 1,25 Prozent auf 3286,74 Einheiten. Positive Impulse kamen von der Einigung der Eurogruppe auf die letzten Hilfszahlungen für Griechenland. Hinzu kamen erfreuliche Daten aus der Eurozone. Im Währungsraum ist der Einkaufsmanagerindex im Juni überraschend gestiegen.
Aktien Frankfurt Schluss: Drohende US-Autoimportzölle lassen...
  2018-06-22T18:33:25+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag die Drohung von US-Strafzölle auf Autoimporte aus der EU vergleichsweise gut verkraftet. Unterstützung lieferte eine deutlich verbesserte Unternehmensstimmmung im Euroraum, die den Anlegern nach den jüngsten Kursverlusten wegen des internationalen Handelskonflikts, etwas Zuversicht verlieh. Der Dax schloss letztendlich mit einem Plus von 0,54 Prozent
   
Brent: Preisexplosion durch OPEC?
  2018-06-24T14:33:00+02:00
Der Brent-Preis schiesst nach der OPEC-Entscheidung in die Höhe. Was ist für die kommende Woche zu erwarten? Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt
EOS: geht der Ausverkauf in die nächste Runde?
  2018-06-24T14:21:00+02:00
EOS gibt eine sehr wichtige Unterstützung beim Ausverkauf  der Kryptowährungen bärisch auf. Damit entsteht die Frage, ob der Ausverkauf weitergehen kann und wird? Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier,
Dow Jones: Bären auf dem Vormarsch?
  2018-06-24T14:06:00+02:00
Der Dow Jones sieht einen knapp 1000 Punkte-Ausverkauf binnen weniger Tage. Sind das die Vorzeichen eines bärischen Sommers? Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument
DAX-Wochenplan: Die Bären dominieren den DAX
  2018-06-24T11:41:00+02:00
Welche Ereignisse waren für den DAX-Sturz in der vergangenen Woche verantwortlich und wie mutet dies im Chartbild nun an? Folgende Chartanalyse gibt Einblicke in Trading-Marken und einen Ausblick auf die kommende Handelswoche.
DAX und Bitcoin: DAX und Bitcoin weiten Abwärtstrend aus, Go...
  2018-06-24T10:09:00+02:00
{{MP_0}}   Meine aktuelle Marktanalyse zum DAX, S&P, Gold und Bitcoin finden Sie heute wieder auf Youtube unter folgendem Link.   Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche und gute Woche.
Börse Daily am Sonntag mit DAX, Henkel, TUI, Scout24, S&T, T...
  2018-06-24T08:00:00+02:00
eine tiefrote Woche liegt hinter den Aktienindizes. Sie beendeten die Woche im Minus, ob in Frankfurt, New York oder Tokio. Am deutschen Aktienmarkt beendete der DAX die 25. Kalenderwoche mit einem Verlust von 3,3 Prozent. Dabei ging es auf kompletter Breite abwärts. Kaum ein Einzelwert, der im deutschen Leitindex enthalten ist, welcher sich nicht der allgemeinen Tendenz entziehen konnte und
Elliott Wellen Analyse: Nächster Anlauf zur Sommerrallye in ...
  2018-06-23T18:49:00+02:00
Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y und mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 könnte auch die lila bzw. blaue X2 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Der deutliche Bruch der violetten Eindämmungslinie wäre ein
80 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2018-06-22T18:15:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over Airbus hat die 38-Tageslinie bei 99,00? nach oben durchbrochen am 22.06.2018. Zu allen Chartsignalen von Airbus Bijou Brigitte Modische Accessoires hat die 38-Tageslinie bei 48,00? nach oben durchbrochen am 22.06.2018. Zu
Johnson & Johnson: Abwärtstrend unter Beschuss
  2018-06-22T17:28:06+02:00
Übergeordnet hielt sich das Papier von Johnson & Johnson bis Mitte Januar in einem intakten Aufwärtstrend auf und erreichte ein Jahreshoch bei 148,32 US-Dollar. Anschließend ging die Aktie in einen crashartigen Abverkauf zunächst auf 122,15 US-Dollar über, tendierte aber grundsätzlich weiter abwärts und markierte Ende Mai das erwähnte Korrekturtief bei 118,62 US-Dollar. 20% Kursverlust
Anlegerverlag: Nordex: Nicht schon wieder!?
  2018-06-22T16:30:01+02:00
Irgendwie wundert man sich ja schon gar nicht mehr: Die Leerverkäufer, sprich die Bären, sind wieder da. Nordex (ISIN: DE000A0D6554) wird gezielt durch eine Supportlinie nach der anderen gedrückt. Die Chance auf die Vollendung eines großen Doppeltiefs mit dem Rückendwind immens starker Auftragseingänge im ersten Quartal wurde damit erfolgreich torpediert. Seit Anfang 2016 ist die Aktie fest