Unbenanntes Dokument
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
Der Quartalsbericht von Apple ? diesen Tag sollte man sich i...
  2019-04-23T14:00:58+02:00
Die Investoren werden noch in diesem Monat einen aktuellen Quartalsbericht von Apple (WKN:865985) erhalten. Das Unternehmen hat gerade einen Termin für seinen Bericht zum zweiten Quartal geplant: 30. April. Der Quartalsbericht wird nicht nur zeigen, ob Apples iPhone-Geschäft weiterhin Schwierigkeiten hat, den starken Vergleichswerten des Vorjahres gerecht zu werden, sondern auch einen wichtigen
Weber will Bau von Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 blockieren
  2019-04-23T14:00:26+02:00
WARSCHAU (dpa-AFX) - Der CSU-Politiker Manfred Weber will sich im Fall einer Wahl zum Chef der EU-Kommission für einen Baustopp der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 einsetzen. Er sei gegen dieses Projekt, das nicht im Interesse der EU sei, weil es die Abhängigkeit von russischen Rohstoffen erhöhe, sagte Weber der polnischen Zeitung "Polska Times" (Dienstag). "Als Chef der EU-Kommission
EU-Kommission fordert mehr Einsatz gegen Fake News von Onlin...
  2019-04-23T13:56:02+02:00
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Rund vier Wochen vor der Europawahl müssen Facebook , Google und Twitter ihren Einsatz gegen Fake News nach Ansicht der EU-Kommission verstärken. Die Internetriesen hätten zwar einiges für mehr Transparenz auf ihren Plattformen getan, teilte die Brüsseler Behörde am Dienstag auf Grundlage von März-Berichten der Dienste mit. Dennoch seien weitere
BHP Group plc.: Konsolidierung läuft
  2019-04-23T13:52:00+02:00
In den letzten Handelstagen sah sich die Aktie des Rohstoffgiganten Gewinnmitnahmen ausgesetzt. Der Ausflug in Richtung 20,0 GBP nahm ein vorläufiges Ende. Aktuell ist der Wert auf 18,7 GBP zurückgekommen.  Damit hat sich das Chartbild im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 02.04. leicht eingetrübt. Eine signifikante Verschlechterung lässt sich aber noch nicht feststellen.  Rückblick.
Finanzielle Interessen: Jens Weidmann: Welche Wertpapiere de...
  2019-04-23T13:49:00+02:00
In welche Wertpapiere Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, privat investiert, verrät ein öffentliches Dokument der Europäischen Zentralbank (EZB). Im EZB-Dokument "Declaration of Interests 2019" legen 27 hochrangige EZB-Offizielle wie Weidmann, der auch Mitglied des Rates der Europäischen Zentralbank ist, erstmals ihre "Financial Interests" offen. Unter den
Coca-Cola verdient zu Jahresbeginn mehr als gedacht - Brexit...
  2019-04-23T13:46:03+02:00
ATLANTA (dpa-AFX) - Beim Getränkekonzern Coca-Cola hat der Gewinn zum Jahresstart stärker gesprudelt als gedacht. Dank einer gesteigerten Nachfrage und höherer Preise verdiente das US-Unternehmen im ersten Quartal knapp 1,7 Milliarden US-Dollar (1,5 Mrd Euro) und damit 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Dienstag in Atlanta mitteilte. Bereinigt um Sondereffekte schnitt Coca-Cola
Red Pine Exploration liefert hochgradige Bohrergebnisse für ...
  2019-04-23T13:28:18+02:00
Red Pine Exploration arbeitet derzeit an einer neue Ressourcenstudie für sein Surluga-Vorkommen auf dem Wawa-Goldprojekt. Die laufend veröffentlichtenn, hochgradigen Bohrergebnisse zeigen, dass die Liegenschaft noch deutlich mehr Geld beherbergt. Neue Ressourcenschätzung noch im Q2 Red Pine Exploration (0,05 CAD | 0,03 Euro; CA75686Y4058) exploriert seit dem Jahr 2014 das Wawa-Goldprojekt
?Illu der Frau? gibt Tipps, wie ?Stichwunden? zu versorgen s...
  2019-04-23T13:23:04+02:00
Die Zeitschrift ?Illu der Frau? erscheint neben vierzehn weiteren Publikationen im Alles-Gute-Verlag der Verleger Jörg und Bodo Scharffetter. Der Claim des Unternehmens lautet: ?Brillante Unterhaltung? . Besagte Frauenzeitschrift wird vorgestellt mit dem soliden wie freundlichen Werbeslogan: ??da lacht das Leben?. Wohl offensichtlich damit das auch so bleibt, bekommen die Leserinnen
DAX – Absicherung gegen den Rekord
  2019-04-23T13:06:20+02:00
Es ist schon etwas her, weshalb wir noch einmal genau nachschauen mussten. Der DAX-Rekord liegt bei 13.596 Punkten. Es ist also noch ein gutes Stück bis es der DAX wieder in die Tagesschau schafft und damit vielleicht das beste Signal zum Ausstieg gibt? Kurzfristig sehen wir über 12.000 ebenfalls eine sehr gute Gelegenheit Gewinne einzustreichen. Wir haben das in unserem Exklusivbereich getan
PLATIN: Spannung steigt
  2019-04-23T13:04:00+02:00
Der Chart des Edelmetalls weist eine überaus spannende charttechnische Konstellation auf, die sowohl Chancen auf der Oberseite als auch Risiken auf der Unterseite offeriert. Eine Klärung des Bildes könnte neue Kräfte freisetzen, doch bis dahin gilt es, sich in Geduld zu üben. Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Platin hieß es am 05.04. u.a. ?[?] Aktuell notiert Platin bei 902
 
EU kritisiert Verschärfung des US-Öl-Embargos gegen den Iran
  2019-04-23T13:40:23+02:00
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU hat Kritik an der erneuten Verschärfung des US-Ölembargos gegen den Iran geübt. Die Aufhebung der Ausnahmeregelungen sei bedauernswert, sagte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini am Dienstag in Brüssel. Das amerikanische Vorgehen drohe das Abkommen zur Verhinderung einer iranischen Atombombe noch weiter zu gefährden. Die USA hatten am Montag
Devisen: Euro kaum verändert
  2019-04-23T12:49:37+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag etwas gefallen. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1251 US-Dollar und notierte damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte wegen der Osterfeiertage zuletzt am Donnerstag den Referenzkurs auf 1,1250 Dollar festgelegt. Nach enttäuschenden Stimmungsdaten aus der Industrie vor Ostern nehmen Anleger
Ölpreise bauen Gewinne aus
  2019-04-23T12:30:49+02:00
LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ihren Aufwärtstrend am Dienstag fortgesetzt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 74,44 US-Dollar. Das waren 40 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 49 Cent auf 66,04 Dollar. Seit Montag sind die Ölpreise im Aufwind. Die US-Regierung hatte an diesem Tag
Deutsche Anleihen: Kursverluste
  2019-04-23T12:26:08+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gefallen. Der für den Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,15 Prozent auf 164,87 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,05 Prozent. EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hat die Hoffnungen auf eine Abmilderung des Negativzinses gedämpft. "Im Au­gen­blick se­he
Aktien Europa: Überwiegend leichte Verluste - Ölwerte sowie ...
  2019-04-23T12:08:07+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die meisten Aktienmärkte in Europa haben am Dienstag nach Ostern moderat nachgegeben. Auf einen allgemein freundlichen Handelsstart folgten Gewinnmitnahmen. Im Fokus der Anleger stehen vor allem die Entwicklungen am Ölmarkt, denn mit Ablauf dieses Monats will die USA keine Ausnahmen mehr für Öllieferungen aus dem Iran zulassen. Die Ölpreise legten daraufhin kräftig
Aktien Frankfurt: Dax liegt nach Ostern leicht im Minus
  2019-04-23T12:05:00+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Dax-Anleger haben nach der jüngsten Rally erst einmal etwas durchgeschnauft. Der deutsche Leitindex gab am Dienstag nach dem Osterfest um 0,23 Prozent auf 12 194,49 Punkte nach. Alleine in den vergangenen sieben Handelstagen aber hatte das Börsenbarometer um mehr als 3 Prozent zugelegt und ein Jahreshoch erklommen. Der Index der mittelgroßen Werte MDax trat am Dienstag
DAX: Durchatmen nach der Ostereiersuche
  2019-04-23T11:59:00+02:00
Zum Start in die neue, verkürzte Handelswoche atmete der Markt erst mal durch, der DAX tritt mehr oder weniger auf der Stelle, gibt dann leicht ab. Verständlich, so Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank. Wie es in dieser Woche weiter gehen könnte und worauf er bei der anstehenden Zahlenflut besonders blickt, erklärt er im Interview mit Moderatorin Viola Grebe.
Tipp der Woche: TUI vor technischer Erholung - viel Luft nac...
  2019-04-23T11:45:00+02:00
Thomas Bergmann von DER AKTIONÄR stellt Ihnen ein Produkt vor, mit dem Sie von der Entwicklung des besprochenen Wertes profitieren können. Im zweiten Teil der Sendung wirft der Experte zudem einen Blick auf die Entwicklung der Produktempfehlung der Vorwoche: Freenet.
GKFX Market Insight: DAX - Nach der 12.200 noch Luft nach ob...
  2019-04-23T11:43:00+02:00
Phil Bugge von GKFX nimmt in der Sendung Markte Insight das charttechnische Bild beim DAX unter die Lupe. Außerdem wirft er im Gespräch mit Moderatorin Viola Grebe einen Blick auf die Termine der Woche. Wohin der DAX angesichts der bevorstehen Zahlenflut laufen könnten, erklärt er im vollständigen Interview.
Aktie im Fokus - Deutsche Wohnen
  2019-04-23T10:45:04+02:00
Die Aktie des MDAX-Konzerns Deutsche Wohnen notierte am 27. März 2019 auf einem Hoch von 44,84 Euro. Danach fiel die Aktie bis zum 17. April 2019 auf ein Verlaufstief von 38,43 Euro. Ausgehend von dieser Bewegung wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu bestimmen. Die Widerstände lägen bei 40,88 Euro, 42,39 Euro, 44,84 Euro, 46,36 Euro, 47,30 Euro und 48,81 Euro. Die
   
8 Aktien haben ein neues 52-Wochenhoch erreicht
  2019-04-23T13:30:23+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochenhoch. 52-Wochenhoch 2G ENERGY hat ein neues 52-Wochenhoch bei 35,00? am 23.04.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von 2G ENERGY Allianz hat ein neues 52-Wochenhoch bei 215,00? am 23.04.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Allianz
2 Aktien haben ein neues 52-Wochentief erreicht
  2019-04-23T13:30:23+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochentief. 52-Wochentief Heliad Equity Partners hat ein neues 52-Wochentief bei 4,00? am 23.04.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Heliad Equity Partners Novartis hat ein neues 52-Wochentief bei 67,00? am 23.04.2019 ausgelöst. Zu allen
3 Aktien bilden eine 1234er Trendfortsetzungsformation (shor...
  2019-04-23T11:15:16+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 1234 Jeff Cooper. 1234er-short Constantin Medien hat ein 1-2-3-4-er Jeff Cooper short Signal bei 1,00? am 23.04.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Constantin Medien 1234er-long SNP Schneider-Neureither & Partner
14 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-04-23T10:15:29+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over Basler hat die 38-Tageslinie bei 152,00? nach oben durchbrochen am 23.04.2019. Zu allen Chartsignalen von Basler ENI hat die 38-Tageslinie bei 15,00? nach oben durchbrochen am 23.04.2019. Zu allen Chartsignalen von
Telekom: Chance von 145 Prozent p.a.
  2019-04-23T09:49:31+02:00
Jetzt hat Bayer den Salat. Mit der Übernahme des arg umstrittenen Saatgut-Spezialisten Monsanto wollte man zu einem riesigen Agrarkonzern aufsteigen. Doch Monsanto macht mächtig Ärger. Die neue US-Tochter kostet Bayer wohl jede Menge Geld. Geld, das Bayer womöglich Menschen zahlen muss, die den Unkrautvernichter Glyphosat von Monsanto für ihre Krebserkrankungen verantwortlich machen. Mehr
Daimler ? gelingt der Durchbruch?
  2019-04-23T09:40:48+02:00
Die Daimler-Aktie (WKN: 710000) hatte im März 2015 ein 17-Jahres-Hoch bei 96,07 EUR markiert und befindet sich hiervon ausgehend in einem langfristigen Abwärtstrend. Nach einer ersten Abwärtswelle bis 50,83 EUR und einer anschließenden Erholung bis auf im Januar vergangenen Jahres gesehene 76,48... Die Daimler-Aktie (WKN: 710000) hatte im März 2015 ein 17-Jahres-Hoch bei 96,07 EUR markiert
14 Aktien haben mit Up- and Down-Gaps von mindestens 2% eröf...
  2019-04-23T09:20:51+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Up- oder Down-Gaps von mindestens 2%. Signal Gap up GWB Immobilien hat heute Morgen mit einem Gap von 72.926,00 eröffnet. Kampa hat heute Morgen mit einem Gap von 572,00 eröffnet. Fritz Nols hat heute Morgen mit einem Gap von 299,00
DAX: Trendlinie im Test
  2019-04-23T09:15:02+02:00
Der DAX zeigte am Donnerstag lediglich im frühen Handel eine Fortsetzung der am späten Mittwochnachmittag begonnenen Verschnaufpause. Bereits in der zweiten Handelsstunde übernahmen die Bullen ausgehend vom Tagestief bei 12.100 Punkten wieder das Zepter und beförderten den Index bis auf ein... Der DAX zeigte am Donnerstag lediglich im frühen Handel eine Fortsetzung der am späten Mittwochnachmittag
BMW - Kursziel offenes Gap bei 69 Euro!
  2019-04-23T08:30:04+02:00
Allerdings ist die Aktie bereits überkauft. Und zudem befindet sich um 69,00 Euro noch ein offenes Gap, welches im Verlauf wieder geschlossen werden sollte. Und der DAX zeigt sich vorbörslich wieder schwächer und könnte den Druck auf die Aktie erhöhen. Es bietet sich ein neuer Short-Versuch an! Trading-Strategie: 1. Short-Position 77,00 Euro möglich. Stopp auf 79,00 Euro.
Daimler - Long gewinnt!
  2019-04-23T08:30:02+02:00
Die Long-Position um 55,40 Euro liegt prima im Rennen. Der Stopp wurde bereits auf 57,00 Euro hochgezogen. Das Kursziel liegt um 62,00 Euro. Allerdings kann der Titel auch bereits um 60,00 Euro verkauft werden. Analysten sehen für das Papier Kursziele im oberen Trendkanalbereich. So stufte Metzler Daimler jüngst von Hold auf Buy hoch und erhöhte das Kursziel von 52 auf 63 Euro. Die