Unbenanntes Dokument
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
The Scotts Miracle-Gro: Aktie dreht ab
  2019-08-25T15:23:00+02:00
Unsere letzte Kommentierung zu The Scotts Miracle-Gro vom 31.07. (unmittelbar vor der Quartalszahlenveröffentlichung) überschrieben wir mit ?Und läuft (noch)!?. Darin hieß es u.a. ?[?]Ein starkes Zahlenwerk wäre mit Blick auf das exponierte Kursniveau der Aktie durchaus willkommen. Aus charttechnischer Sicht ist der intakte und mittlerweile stark ausgeprägte Aufwärtstrend (grün) hervorzuheben.
Der Boden, auf dem wir alle stehen
  2019-08-25T15:07:55+02:00
Demokratische Streitkultur ? das war einmal. Der derzeit die Medien und Politik bestimmende Klima-Alarmismus beginnt nüchterne Bürger zunehmend zu nerven. Bei ihnen wachsen Skepsis, sogar Abscheu. Die Diskussionsbereitschaft zwischen unterschiedlichen Positionen sinkt rapide. Wer sich in hysterisierten Szenemilieus etwa als ?Klimaschutz?-Kritiker offenbart, riskiert inzwischen ins soziale
Aphria Inc. : Das wird jetzt wichtig!
  2019-08-25T15:04:00+02:00
Die zuletzt veröffentlichten Quartalsergebnisse machten der Aphria-Aktie noch einmal ordentlich Beine und ließen den Kurs in Richtung 10,0 CAD laufen. Signifikant darüber ging es dann allerdings nicht mehr (auch wenn das aus charttechnischer Sicht wichtig gewesen wäre), stattdessen trat der Wert den Rückzug an und nahm noch einmal den massiven Unterstützungsbereich um 8,0 / 7,5 CAD ins Visier.
Nikkei 225: Herber Schlag ins Kontor
  2019-08-25T14:48:00+02:00
Für den japanischen Leitindex kommt es aktuell knüppeldick; und das von allen Seiten. Das Chartbild hat sich aufgrund der vorherrschenden Gemengelage zuletzt massiv eingetrübt.  So hieß es in unserer Kommentierung vom 18.07. u.a. ?[?] Der Index muss aber für frischen Wind auf der Oberseite sorgen. Eine Rückeroberung der 21.650er Marke und noch besser ein Ausbruch über die 22.000 Punkte
CAC 40: Das war nix!
  2019-08-25T14:31:00+02:00
In gespannter Erwartung verharrte der französische Leitindex über Tage hinweg an der Widerstandsmarke von 5.450 Punkten. Doch das Kaufsignal blieb aus. Der Freitag könnte sich nun in Bezug auf die kurzfristigen Aufwärtsambitionen als ?Scharfrichter? erweisen.  Bis zum Freitag konnte man dem CAC 40 eine durchaus interessante charttechnische Konstellation attestieren. Die eminent wichtige
Zeitungsauflagen: Das große Blättersterben
  2019-08-25T13:46:42+02:00
Gern werden die Digitalisierung und das oft kostenlose Internet als Grund für den dramatischen Auflagenabsturz der meisten Print­produkte angeführt. Aber das ist nur ein Teil der Wahrheit beziehungsweise ? häufig ? eine Ausrede. Denn besonders heftig trifft die Leserabkehr die politi­sche Presse. Vor allem konservative Zei­tungen verprellen mit einem rotgrü­nen Begleitkurs ihre Traditionsleser.
Dax, Dow,WTI, Gold, Bitcoin: Wochenergebnisse aller Trades!
  2019-08-25T12:46:00+02:00
Unten aufgeführt finden Sie die Auflistung unserer in dieser Woche gekauften und verkauften Positionen in allen von uns gehandelten Märkten. Diese Woche blieb es etwas ruhiger. Wir sind am Donnerstag noch einen Short im S&P500 und Dow Jones eingegangen, die beide gut im Gewinn stehen, sonst bereiten wir uns auf weitere Abverkäufe in der nächsten Woche vor!
Autoscham, Flugscham, Fleischscham ? Schämt euch!
  2019-08-25T12:16:37+02:00
Flugscham, Autoscham, Fleischscham. Neuerdings sollen uns für alles und jedes schämen. Was aber passiert, wenn wir das einfach nicht wollen? Wenn wir ein Gegengift entwickeln zur überbordenden Lust- und Lebensfreudefeindlichkeit, die heute aus jeder Nachrichtensendung tropft wie vergammeltes Obst? Achim Winter und Roland Tichy jedenfalls sind tief betroffen und sinnen auf Abhilfe ? in jeder
Philadelphia Gold/Silver Index: Neuer Schwung
  2019-08-25T12:10:00+02:00
Der Philadelphia Gold/Silver Index hat aufgrund der starken Vorstellung von Gold und Silber am Freitag (23.08.) noch einmal Fahrt aufgenommen. Die jüngste Konsolidierung scheint abgeschlossen, wobei rein formal noch der Ausbruch auf ein neues Hoch zu erfolgen hätte. Vieles wird unserer Meinung nach nun vom Start in die neue Handelswoche abhängen.  Rückblick. In unserer letzten Kommentierung
KUPFER: Noch keine Entspannung in Sicht
  2019-08-25T11:51:00+02:00
Vom Bruch der eminent wichtigen Unterstützung bei 2,77 US-Dollar je lb hat sich Kupfer bis dato nicht erholen können. Damit einhergehend tauchte das Metall auch unter seine 200-Tage-Linie ab.  In den vergangenen knapp drei Monaten, die seit der Generierung dieses Verkaufssignals ins Land gingen, hatte es Kupfer schwer, nachhaltige Erholungsbewegungen zu initiieren. Erholungen spielten sich unterhalb
 
Iranischer Tanker 'Adrian Darya-1' hält Kurs in Richtung Ost...
  2019-08-25T15:13:55+02:00
ATHEN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Der iranische Öltanker "Adrian Darya-1" fährt weiter in Richtung östliches Mittelmeer. Das Schiff befand sich am Sonntag südöstlich Siziliens und westlich von Kreta. Dies ging aus Daten des Portals "Marinetraffic.com" hervor. Das Schiff war mehr als sechs Wochen lang in Gibraltar unter dem Vorwurf festgehalten worden, das EU-Embargo gegen Syrien zu unterlaufen.
G7/Trump: Habe Macron-Botschaft an Iran nicht diskutiert
  2019-08-25T14:34:16+02:00
BIARRITZ (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat dementiert, dass die G7-Staaten den französischen Präsidenten Emmanuel Macron beim Gipfel in Biarritz mit einer Botschaft an den Iran beauftragt haben. "Nein, ich habe das nicht diskutiert", sagte Trump am Sonntag bei einem Treffen mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe am Rande des G7-Gipfels. Trump sagte aber auch, dass er nichts
Börsennews: Jeden Monat die neuesten Trends an den Kapitalmä...
  2019-08-25T08:35:32+02:00
Kennen Sie schon unser ideas-Magazin? In unserem monatlichen Magazin für Selbstentscheider versorgen wir Sie regelmäßig mit aktuellen Trends an den Kapitalmärkten, Fundamental- und Chartanalysen sowie spannenden Wissensthemen rund um das Thema Zertifikate. Verpassen Sie keine Ausgabe des ideas-Magazins mehr. Jetzt kostenlos abonnieren! Disclaimer Aktueller Link
Iranischer Tanker ändert seinen Kurs - jetzt Richtung Türkei
  2019-08-24T12:47:27+02:00
ATHEN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Der iranische Öltanker "Adrian Darya-1" hat einer auf Schiffsverkehr spezialisierten Internetseite zufolge seinen Kurs im Mittelmeer geändert. Der Kapitän gab nun den türkischen Hafen Mersin als geplantes Ziel an, wie aus Daten des Portals "Marinetraffic.com" vom Samstag hervorgeht. Ursprünglich war der griechische Hafen von Kalamata als Ziel genannt worden. Athen
Trader 2019: Börsenspiel Trader: Jetzt anmelden und Jaguar I...
  2019-08-24T08:15:34+02:00
Bereiten Sie sich auf die Realität am Aktienmarkt vor: Testen Sie spielerisch und ganz ohne Risiko Ihre Handelsstrategien und gewinnen Sie einen Jaguar I-PACE! Am 2. September 2019 werden die Spiel-Depots freigeschaltet und das große Börsenspiel beginnt. Melden Sie sich schon jetzt an und sichern Sie sich die Chance auf attraktive Preise. Aktueller Link
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zollstreit eskaliert - Anle...
  2019-08-23T22:45:47+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem verhaltenen Start immer weiter unter Druck und schlossen tiefrot. China hatte zunächst neue Vergeltungszölle auf US-Importe beschlossen, nachdem die USA Anfang August ähnliche Maßnahmen angekündigt
Aktien New York Schluss: Auge um Auge im Zollkonflikt - Anle...
  2019-08-23T22:21:28+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem verhaltenen Start immer weiter unter Druck und schlossen tiefrot. China hatte zunächst neue Vergeltungszölle auf US-Importe beschlossen, nachdem die USA Anfang August ähnliche Maßnahmen angekündigt
US-Anleihen: Deutliche Gewinne wegen der Eskalationsspirale ...
  2019-08-23T21:30:19+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag deutlich von der Eskalationsspirale im Handelskonflikt zwischen den USA und China profitiert. Im Gegenzug gingen die Renditen für die amerikanischen Staatspapiere teils massiv zurück. Die Regierung in Peking hatte eine weitere Eskalation im Handelskrieg mit den USA eingeleitet und neue Strafzölle auf US-Waren angekündigt. Allgemein war
Devisen: Trump-Aussagen treiben den Eurokurs an
  2019-08-23T21:06:31+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag im US-Handel weiter von der breiten Schwäche des Dollars profitiert. Eine neue Eskalationsstufe im Handelskonflikt zwischen China und der USA sowie heftige Reaktionen des US-Präsidenten Donald Trump setzten die amerikanische Währung unter Druck. Zuletzt notierte der Euro bei 1,1149 Dollar und damit nahe seines Tageshochs, nachdem er im europäischen
Aktien New York: Vergeltungsspirale im Handelskonflikt zwing...
  2019-08-23T20:16:08+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Neue Eskalationsrunden im Handelskonflikt zwischen den USA und China haben die US-Anleger am Freitag aus dem Aktienmarkt getrieben. China hatte zunächst neue Vergeltungszölle auf US-Importe beschlossen, nachdem die USA Anfang August ähnliche Maßnahmen angekündigt hatten. US-Präsident Donald Trump reagierte kurz darauf mit Verbaltattacken und kündigte noch für Freitagnachmittag
   
DAX-Wochenplan: DAX weiterhin Spielball der Range und des Ha...
  2019-08-25T12:44:00+02:00
Folgende Chartanalyse zeigt Marken aus der Vorwoche auf und erarbeitet entsprechende Signale für das Trading im DAX der kommenden Handelswoche.
Börse Daily am Sonntag mit DAX, Volkswagen, Adidas, Allianz,...
  2019-08-25T08:00:00+02:00
die Volkswagen-Aktie befindet sich in einem langen Seitwärtskanal, weitgehend in einer Spanne zwischen 135/137 Euro auf der Unterseite und 150 Euro auf der Oberseite. In den Vortagen ist die Aktie erneut im Bereich um 137 Euro nach oben abgedreht, zeigte dann aber um 145 Euro wieder Schwäche. Die schwache Entwicklung im Gesamtmarkt belastet ebenso wie die zahlreichen Konflikte in der Welt.
Elliott Wellen Analyse: DAX und DJI tief verstrickt in Korre...
  2019-08-24T18:41:00+02:00
Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y beendet. Die vermutlich noch laufende lila bzw. blaue X2 könnte auch bereits mit dem Brexit-Rutsch im Juni 2016 bei 9155 abgeschlossen worden sein. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie
Das "Märchen" vom schwachen September! Es ist alles ganz and...
  2019-08-24T11:23:03+02:00
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 11.611,51 Pkt (XETRA) WISSEN und AUFKLÄRUNG, es muss wiedermal sein! Wussten Sie, dass der Börsenmonat September seit dem neuen Jahrtausend gar nicht mehr so schlecht ist wie sein Ruf? Schon letztes Jahr erklärte ich dies. Doch auch dieses Jahr muss ich dennoch an vielen Stellen schon wieder viele ungenaue Dinge lesen. Darum
Chartgalerie - Top / Flop Aktien Wochenrückblick Kalenderwoc...
  2019-08-24T08:00:00+02:00
Liebe wallstreet:online Nutzer, in wöchentlichen Abschnitten bieten wir Ihnen die 5 Top und Flop Aktien der Kalenderwoche 34/19, übersichtlich in einer Chartgalerie dargestellt, an. Es werden jeweils die Top und Flop Aktien folgender Indizes in einer Galerie gezeigt: DAX, TecDAX, Dow Jones, US Tech 100, E-Stoxx 50, SMI, ATX, Hang Seng. Die Zusammenstellung steht Ihnen am Samstag, mit
68 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-08-23T18:15:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over ALBA hat die 38-Tageslinie bei 71,00? nach oben durchbrochen am 23.08.2019. Zu allen Chartsignalen von ALBA Adler Modemaerkte hat die 38-Tageslinie bei 3,00? nach oben durchbrochen am 23.08.2019. Zu allen Chartsignalen
18 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2019-08-23T16:25:04+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer Analog Devices hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 106,00$ am 23.08.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Analog Devices Avon Products hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 4,00$ am 23.08.2019
20 Aktien haben den langfristiger Aufwärtstrend nach unten g...
  2019-08-23T15:30:06+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen Ameren hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 75,00$ am 23.08.2019 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von Ameren American International Group hat den langfristiger Aufwärtstrend bei
DAX sackt wieder unter 11.700 Punkte
  2019-08-23T15:03:54+02:00
Im Zweifel über 11.660 Punkte mit weiterem Anstieg bis 11.850 und 11.950 Punkte. Über 11.850 Punkte würde der DAX noch mehr Stärke zeigen und der Hochlauf bis 11.950 Punkte sehr wahrscheinlich werden. Erste Schwächesignal treten wieder unter 11.700 Punkten auf.
S&P500 - Fallen 2.900 Punkte? Handelsstreit belastet!
  2019-08-23T14:55:00+02:00
Belastet wird der Index erneut vom eskalierenden Handelskonflikt zwischen den USA und China. China hatte heute weitere Strafzölle gegen US-Importe angekündigt. Sobald der S&P500 unter 2.900 Punkte rutscht, dürfte sich neue Abwärtsdynamik entwickeln. Es bietet sich weiter eine Short-Position um 2.920/2.930 Punkte an. Der Stopp sollte um 2.950 Punkte platziert werden. Trading-Strategie: