Unbenanntes Dokument
 News Financial
      Top Stories
      Unternehmen
      Agenturmeldungen
      Rohstoffe
      Börsenexperten
 Wallstreet-Online
       Kommentare
       Marktberichte
       Chartanalysen
 Finanztreff.de
      Adhoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
 Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
 Zeit.de
      Finanzen
      Wirtschaft
      Politik
 N24
      Wirtschaft/ Politik
      Sport/ Auto
 Börsentermine - täglich
 
 
 
 
   Forenübersicht
      Daily Talk
      Trader's Edge
      Advanced Traders
      Aktien & Indizes
      Zinsen & Renten
      Währungen
      Einsteiger-Forum
      Alternative Anlagen
      Edelmetalle/Rohstoffe
      Sport-Talk
      Help Desk
      Chill Out
 
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
Money Management: Risiken meistern. Kapitaleinsatz steuern. Gewinne maximieren.
 
 
 
Marktgeflüster: Die Weltwirtschaft schmiert ab - und die Akt...
  2019-02-21T18:27:00+01:00
Heute kamen durch die Bank schwache Wirtschaftszahlen: zunächst aus Japan (Einkaufsmanagerindex Gewerbe 48,5), Deutschland und Eurozone (Einkaufsmanagerindex Gewerbe 47,9 und 49,2) - also die Industrie bereits in der Rezession. Heute die Wall Street tiefer, nachdem auch die US-Daten sehr schwach (vor allem Philly Fed und US-Immobiliendaten) ausfallen. Dazu senken immer mehr Unternehmen ihre Ausblicke,
Italien: Doch kein ?Diciotti?-Prozess gegen Salvini
  2019-02-21T17:51:33+01:00
Die Tage Topthema auf allen Kanälen, ob im Fernsehen oder Radio, die Nachricht, dass dem Innenminister Matteo Salvini nun doch nicht der Prozess gemacht werde, den der Lega-Chef aber teils selbst herbeisehnte, um allen zu zeigen: seht her, Italiener, ich tue nur, was gut für unser Volk ist. Und dann wiederum, ein wahres Gerichtsurteil, niederschmetternd Der Beitrag Italien: Doch kein ?Diciotti?-Prozess
NEUE STAYHIGH- UND STAYLOW-OPTIONSSCHEINE AUF WIRECARD AG
  2019-02-21T17:21:07+01:00
NEUE STAYHIGH- UND STAYLOW-OPTIONSSCHEINE AUF WIRECARD AG Die Société Générale hat ihr Produktangebot an StayLow- als auch StayHigh-Optionsscheinen auf Aktien wie die Wirecard AG erweitert. Mit diesen Optionsscheinen haben Anleger die Chance, auf seitwärts laufende bis leicht steigende (StayHigh-) oder leicht fallende (StayLow-Optionsscheine) Kurse zu
Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
  2019-02-21T17:18:58+01:00
Die jüngsten Zahlen der Deutschen Telekom sorgen für Gesprächsstoff. Für die Experten der UBS bleibt es nach den Zahlen zum vierten Quartal bei der Kaufempfehlung für die Aktien der Telekom. Das Kursziel liegt unverändert bei 18,60 Euro. Die Zahlen werden von den Schweizern als solide gewertet. Auch an der Prognose für das neue Jahr gibt es nichts auszusetzen. Bei der DZ Bank gibt es ebenfalls
onoff: Börsenpremiere am Aschermittwoch
  2019-02-21T17:14:42+01:00
Am 6. März soll beim Börsengang von onoff die Erstnotiz stattfinden. Dies ist der Aschermittwoch. Die Börsenpremiere erfolgt im Segment Scale der Frankfurter Börse. Die Zeichnungsfrist für die Aktien von onff läuft vom 25. Februar bis zum 1. März. Damit rutscht der Börsengang in die Karnevalszeit hinein. Angeboten werden beim IPO von onoff bis zu 1,25 Millionen Aktien. Davon entfallen bis
Aktien Frankfurt: DAX muss Gewinne wieder abgeben - Miese St...
  2019-02-21T17:02:00+01:00
Sorgte am Morgen der Optimismus in Sachen Handelsstreit auf dem Frankfurter Börsenparkett noch für eine schon fast euphorische Stimmung und weitere Kursgewinne im DAX, kehrten am Mittag die Sorgen über eine konjunkturelle Abkühlung in Deutschland und der Eurozone schlagartig zurück und drückten auf die gute Stimmung.
Papst Franziskus zum Anti-Missbrauchsgipfel: Kritiker der Ki...
  2019-02-21T16:59:24+01:00
Wenn eine kriminelle Tat nicht vor ein weltliches Gericht kommt, sondern vertuscht oder allenfalls im Geheimen als Sünde geahndet wird, dann sind wir da angelangt, wo die Katholische Kirche Priester schützt. Priester, die über Jahrzehnte hinweg minderjährige Schutzbefohlene sexuell missbraucht haben. Und anstatt dass die Kirche nun die Verbrecher in ihren Reihen den weltlichen Gerichtsbarkeiten
Wirecard – Quo vadis ab März?
  2019-02-21T16:54:54+01:00
Bei Wirecard ist in dieser Woche etwas Ruhe eingekehrt. Die Aktie notiert um 110 Euro. Wie es nach dem Trubel um die Vorwürfe der FT und das jüngste Bafin-Leerverkaufsverbot weitergeht, schauen wir uns um 18.00 Uhr im Webinar an. Darüberhinaus liegt der Fokus auf den großen Indizes. Nach der 20 Prozent Rally in den USA wird es Zeit für eine gründliche Betrachtung des ?Big Pictures??
Sartorius - Vom Abstiegskandidaten zur Kursrakete
  2019-02-21T16:45:59+01:00
An den Aktienmärkten geht es weiter bergauf. Trotz aller Sorgen um die konjunkturelle und weltpolitische Entwicklung sind die gut 100 deutschen Aktien seit Jahresbeginn im Schnitt um 10 Prozent gestiegen. Dabei haben sich die einzelnen Werte wie üblich sehr unterschiedlich entwickelt. Der Performance-Korridor reicht von minus 22 Prozent bis zu plus 38 Prozent. Zu den absoluten Top-Performern
FCR Immobilien verkauft ?Stadtpassage? in Salzgitter
  2019-02-21T16:45:57+01:00
FCR Immobilien meldet einen Verkauf: Das Immobilienunternehmen trennt sich von einem Einkaufszentrum in Salzgitter, das für einen nicht näher bezifferten zweistelligen Millionenbetrag veräußert wird. ?Über den genauen Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart?, heißt es von Seiten des Unternehmens am Donnerstagnachmittag. Auch zum Käufer machen die Süddeutschen keine Angaben. Den aus dem
 
Aktien Wien Schluss: ATX schließt tiefer
  2019-02-21T18:54:27+01:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag deutlich schwächer geschlossen. Der ATX fiel um 33,42 Punkte oder 1,09 Prozent auf 3028,22 Einheiten. Der Aktienmarkt war zunächst positiv in den Handel gestartet, rutschte dann aber rasch ins Minus. Die Hoffnung auf einen weiteren Schritt bei der Beilegung des Handelsstreits zwischen den USA und China sowie Zahlenvorlagen österreichischer
Ölpreise geben etwas nach - US-Förderung auf Rekordniveau
  2019-02-21T18:31:17+01:00
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gefallen. Starke Impulse blieben allerdings aus. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) 56,87 Dollar. Das waren 29 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent fiel um 15 Cent auf 66,93 Dollar. Neue Daten des US-Energieministeriums übten Druck
Aktien Europa Schluss: Schwache Konjunktur bremst die Erholu...
  2019-02-21T18:23:22+01:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach den kräftigen Aufschlägen zur Wochenmitte haben Europas Aktien am Donnerstag merklich an Schwung verloren. Der EuroStoxx 50 schloss zwar mit einem Plus von 0,13 Prozent auf 3263,70 Punkte, die Aufwärtsdynamik ließ aber spürbar nach. Seit dem Zwischentief unmittelbar nach Weihnachten hatte der Leitindex der Eurozone bereits rund 12 Prozent aufgeholt. Analyst
Deutsche Anleihen verlieren deutlich
  2019-02-21T18:16:51+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich nachgegeben. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,25 Prozent auf 166,12 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,13 Prozent. Gegen den Markttrend erhöhten sich die Renditen italienischer Staatsanleihen. Am Markt wurden die Verluste von Bundesanleihen mit der etwas
Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne
  2019-02-21T18:04:37+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag einen insgesamt schwankungsarmen Handelstag mit moderaten Gewinnen beendet. Der Leitindex pendelte im gesamten Verlauf um seinen Vortagesschluss und schloss dann mit einem Aufschlag von 0,19 Prozent auf 11 423,28 Punkte. Für den MDax , dem Index der mittelgroßen Unternehmen, ging es indes um 0,41 Prozent auf 24 301,56 Punkte nach unten. Einerseits
Sparen nach Plan mit ETFs
  2019-02-21T18:02:08+01:00
ETF-Sparpläne werden immer beliebter. Dabei zahlen Sparer einen bestimmten Betrag pro Monat in einen Fonds ein, um dann auf lange Sicht ein ansehnliches Sümmchen zusammen zu bekommen. Wie das mit den ETF-Sparplänen funktioniert und worauf Sparer achten sollten, darüber spricht Friedhelm Tilgen mit Thomas Meyer zu Drewer von Comstage und Markus Jordan vom Extra-Magazin. Quelle: n-tv Zertifikate
Devisen: Eurokurs findet keine klare Richtung
  2019-02-21T16:59:22+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Donnerstag in einem richtungslosen Handel letztlich kaum von der Stelle bewegt. Nach geringen Schwankungen kostete die Gemeinschaftswährung am späten Nachmittag 1,1350 US-Dollar und damit kaum mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1354 (Mittwoch: 1,1342) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8808 (0,8817)
Aktien New York: Verluste - Konjunkturdaten verfehlen Erwart...
  2019-02-21T16:57:31+01:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Überwiegend schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten haben am Donnerstag an der Wall Street die Kurse etwas belastet. Der Dow Jones Industrial gab im frühen Handel um 0,38 Prozent auf 25 856,96 Punkte nach. Damit erwies sich die Hürde bei 26 000 Punkten für den Leitindex wie schon in den vergangenen beiden Tagen als zu hoch. Zwar belegten wöchentliche Daten
Die Woche: Finally - Dax auf Jahreshoch
  2019-02-21T15:45:00+01:00
Die US Börsen nehmen ihre Allzeithochs in Visier, der DAX noch lange nicht. Aber auch er hat zumindest ein neues Jahreshoch. Hoffnung heißt der Kursbooster...
US-Anleihen: Kursverluste zu Handelsbeginn
  2019-02-21T15:34:36+01:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn merklich gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Einen klaren Grund für die Kursgewinne gab es nicht. Schwache Konjunkturdaten aus den USA stützten den Anleihemarkt nicht. So hatte sich der regionale Frühindikator für Region Philadelphia im Februar überraschend eingetrübt und war
   
57 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-02-21T18:15:03+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over ADLER Real Estate hat die 38-Tageslinie bei 13,00? nach oben durchbrochen am 21.02.2019. Zu allen Chartsignalen von ADLER Real Estate AmaTech hat die 38-Tageslinie bei 0,00? nach oben durchbrochen am 21.02.2019.
DAX Chartanalyse: DOW DAX neues Jahreshoch
  2019-02-21T17:36:00+01:00
Auch heute sehen wir ein neues Jahreshoch. Beim DAX gibt es nichts Neues zu analysieren. Dafür ist der DOW spannender, denn der kämpft auch heute um seine 26000. Ansonsten gibt es auch von dne Indikatoren nichts Neues, mein Handelssystem ist weiter long. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine
12 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2019-02-21T16:25:02+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer 2G ENERGY hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 27,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von 2G ENERGY ADLER Real Estate hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 13,00? am 21.02.2019 ausgelöst.
S&P500 über 2.740 Punkten weiter long
  2019-02-21T16:00:02+01:00
Nach dem langen Kursanstieg scheint die Aufwärtsdynamik nachzulassen. Der nächste Widerstand ist mit 2.800 Punkten nicht mehr weit entfernt. Spätestens hier sollte der Index wieder nach unten abdrehen und wieder Kurs auf 2.740 und 2.700 Punkte nehmen. Trading-Strategie: 1. Long-Position um 2.740/2.750 Punkte eröffnet. Kursziel um 2.800 Punkte. Stopp auf Einstand.
DAX - Wichtiger Widerstand um 11.480/11.500 Punkte
  2019-02-21T16:00:00+01:00
Weil sich nach den schnellen und kräftigen Anstiegen der beiden Vortage durch den ebenso schnellen Abverkauf jeweils lange obere Schatten bei den jeweiligen Tageskerzen gebildet haben. Sollte es im heutigen Handel keine zügige Erholung geben, dürfte der DAX mit einer schwachen Tageskerze aus dem Handelstag gehen. Und was passiert, wenn die US-Märkte erst in die wohlverdiente Abwärtskorrektur
5 Aktien haben ein neues 52-Wochenhoch erreicht
  2019-02-21T13:30:03+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochenhoch. 52-Wochenhoch Hannover Rueck hat ein neues 52-Wochenhoch bei 132,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Hannover Rueck Linde hat ein neues 52-Wochenhoch bei 195,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von
3 Aktien haben ein neues 52-Wochentief erreicht
  2019-02-21T13:30:03+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochentief. 52-Wochentief ElringKlinger hat ein neues 52-Wochentief bei 6,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von ElringKlinger KRONES hat ein neues 52-Wochentief bei 63,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von KRONES
DAX Gold Candlesticks: DAX, Gold ? Update 12.00 Uhr
  2019-02-21T12:40:00+01:00
Nach einer festen Eröffnung und leichten Gewinnmitnahmen kann sich der DAX im Bereich 11.440/50 Punkten am Mittag behaupten. Eine kleine W-Formation in der sehr kurzfristigen Zeitebene als ?Fortsetzungsformation? verspricht einen stabilen DAX. Der Goldpreis hingegen mit leichten Gewinnmitnahmen ? hier wäre nun auf eine Bodenbildung in der kurzfristigen Zeitebene zu achten. Das Update zur heutigen
Chartanalyse: EURO Stoxx 50-Future: Long-Position leicht aus...
  2019-02-21T11:30:32+01:00
Im Umfeld anhaltender Zugewinne bei Öl- und Gold-Futures weiteten die europ. Aktienmärkte ? trotz fehlender News zu den US./chin. Handelssgesprächen ?die seit dem Jahreswechsel laufende Recovery aus. Bei den europ. Blue Chips lag der Fokus auf dem Mikro-Newsflow, so legte u.a. nach Finanzdaten Fresenius SE (+4,7%; zurück an der Resistance um ?50,0) deutlich zu, während UBS (-2,5%; intakte
3 Aktien bilden eine 1234er Trendfortsetzungsformation (shor...
  2019-02-21T11:15:02+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 1234 Jeff Cooper. 1234er-short Leoni hat ein 1-2-3-4-er Jeff Cooper short Signal bei 22,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von Leoni aap Implantate hat ein 1-2-3-4-er Jeff Cooper short Signal bei 0,00? am 21.02.2019 ausgelöst. Zu allen